Zufallsbild

 

Der Gleitschirmclub Luzern unterhält in Zusammenarbeit mit der Direktion der Pilatusbahnen und den Landbesitzern die Start- und Landeplätze auf der Luzerner Seite des Pilatus.

 

gcl luzernAls Highlight gilt ein Sommerabendflug vom Pilatus nach Luzern (Asphaltthermik über der Stadt) und Landung auf der Luzerner Allmend.

 

Falls nicht geflogen werden kann, gibt es eine Rückfahrgelegenheit. Fahrplan siehe Web Site der Pilatusbahn.
Bei der Luzerner Allmend gibt es verschiedene Restaurants und Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmittel.

gcl pilatus winter Auch im Winter sind schöne Pilatusflüge möglich. Allerdings ist der Startplatz beim Pilatus Kulm der einzige zugängliche Startplatz. Er ist im Winter weniger anspruchsvoll als im Sommer, da der Schnee die Geländeunebenheiten ausgleicht. Im Winter fährt die Zahnradbahn nicht. Der Pilatus ist nur mit der Seilbahn von Kriens aus zugänglich. Beachte den Winterfahrplan