Zufallsbild

Örtlichkeit

Direkt unterhalb des runden Hotels.

Webcams

Zugang
Beim älteren Hotel Treppe benutzen, dann unterhalb der Terrasse wieder zurückgehen. Einziger Winterstartplatz!


Schwierigkeitsgrad
Anspruchsvoller Startplatz! Die Schirmkappe nicht zu nahe an der Betonwand des Restaurants auslegen. Wenige Meter vor der Betonwand entstehen bereits bei leichtem Aufwind kleine Rotoren, welche ein schnelles Füllen der Kappe verunmöglichen. Am späteren Nachmittag ab ca. 16.00 Uhr sollte bei schwachen Windverhältnissen oder leichter Westwindlage auf den Startplatz Klimsen ausgewichen werden. Die Thermik ist am Abend auf der Klimsenseite (Westseite) häufig sehr gut.


Wind

S bis SW

Gefahren
Bei Westwind entsteht hier trügerischer Aufwind, da dieser von der Eselwand auf Südwest umgelenkt wird. Bei Südost- bis Ostwind ist der Startplatz im Lee (oft Windstille), erst beim Umfliegen des Esels werden sich diese beiden falschen Windrichtungen unangenehm bemerkbar machen...


Tipp
Windsäcke auf dem Esel, dem Oberhaupt und beim Tunneleingang beachten oder noch besser, auf dem Oberhaupt (bei der alten Wetterstation, 5 min) Hauptwindrichtung abchecken. Ev. Ausweichstartplätze Klimsen oder Chilchsteinen wählen.